Mein Weg zum Life- und Systemcoach

Ich bin Petra Pötschke, 46 Jahre, verheiratet und lebe mit meinem Mann in Landau in der Pfalz. Seit 2004 arbeite ich als Life- und Systemcoach in meinen Räumen in Walsheim bei Landau.

Wie bin ich zu diesem Beruf gekommen?

Noch vor 17 Jahren sagte mir der Begriff „Coaching“ nicht viel. Ich dachte, das ist etwas für Manager und Sportler und wäre nicht auf die Idee gekommen, dass auch ich, als Privatperson, es nutzen kann. Eine Bekannte überzeugte mich eines Tages sie zu einem Kommunikationstraining zu begleiten. So kam ich zum ersten Mal damit in Kontakt.

Was ich im Einzel- und Gruppencoaching lernte war ein Schatz für mein Leben. Ich konnte es in allen beruflichen und privaten Feldern anwenden. Mir wurde klar, es sind nicht die Probleme, Konflikte oder schwierige Beziehungen, die uns Menschen das Leben manchmal schwer machen. Was es uns schwer machen kann, ist unsere Sichtweise der Dinge und wir mit unseren Schwierigkeiten umgehen.

Für mich öffnete sich eine neue Welt. Ich entschied mich für eine Ausbildung im Bereich Kommunikationstraining, schulte meine Wahrnehmung und Kommunikation, integrierte Toleranz, Wertschätzung für mich und andere, Geduld, Dankbarkeit und Demut in mein Leben.

Ich erkannte für mich, dass das, was mir im Leben begegnet, etwas mit mir selbst und meiner Lebensbiographie zu tun hat und dass ich meinem Leben jeder Zeit eine positive Richtung geben kann. Selbst wenn äußerlich gerade keine Veränderung möglich ist, kann ich meine innere Haltung dazu ändern. Durch mehr Eigenverantwortung, fühlte ich mich selbstbewusster, leichter, echter und selbstsicherer.

Ich machte es mir zum Ziel der Mensch zu sein, den ich gerne als Gegenüber vor mir hätte. Denn mein Selbst, mein Denken und mein Handeln, sind das Einzige was ich wirklich ändern kann.

Durch das Investment in meine eigene Person bekam ich mehr Kontakt zu meiner Lebenskraft, zu meinen Möglichkeiten; zu einem adäquaten Umgang mit Problemen, zu meinem Selbstwertgefühl sowie zu meinen Potenzialen und Grenzen.

Die Entscheidung ein Kommunikationstraining zu besuchen hat mein Leben nachhaltig positiv beeinflusst und mich letztendlich hier her geführt, in meine Rolle als Life- und Systemcoach. 2004 habe ich meine Tätigkeit als Angestellte gekündigt und mich selbständig gemacht. Ich fühle mich damit am richtigen Platz.

Jeden Tag begegnen mir Menschen, die ganz unterschiedliche Themen mitbringen. Dennoch haben alle etwas gemeinsam: Sie möchten ihre Lebens- und Beziehungsqualität verbessern. Dazu kann ich heute sagen: Die Welt ist weder nur problembeladen, noch nur positiv. Uns begegnet immer wieder beides. Mal sind wir oben, mal sind wir unten. Immer wieder werden wir an schwierigen Punkten stehen und immer wieder werden uns glückliche Umstände begegnen, tolle Menschen, Hilfe und Möglichkeiten mit denen wir nicht gerechnet haben.

Wenn wir beide Pole des Lebens akzeptieren, wird es leichter. Denn dann konzentrieren wir uns nicht auf das „dagegen kämpfen“ sondern auf die Lösungsansätze. Dadurch steht uns eine große Menge an Energie zur Verfügung, die uns die Türen zu unserer Lebensfreude und Lebenskraft öffnen.

Die Arbeit mit Menschen hat für mich etwas mit Magie zu tun. Wer sich auf den Weg macht sich selbst zu finden, wird überrascht sein von der Fülle, Kraft und Vitalität die er in sich entdeckt.

Mir macht es mir Freude Menschen mein Wissen weiterzugeben und es mit Ihnen zu teilen.

Herzliche Grüße
Petra Kolbe, CiP Life & System Coach ®

Lifecoach Systemcoaching

Petra Pötschke

Life & Systemcoach · Kommunikationstrainerin · Enneagrammlehrerin


Büro & Einzelcoaching:

Nordring 27 · 76829 Landau


Seminare & Ausbildungen:

Seminarraum Aurum · Ostbahnstrasse 21 · 76829 Landau

E-Mail:     info@petra-poetschke.de
Telefon: 06341-520 296


Impressum